Heading
Heading

Riesiger Markt für Kartenzahlungen

Laut Statista geben die Deutschen jährlich 70 Milliarden Euro für Bekleidung und Schuhe aus. Dabei beträgt der durchschnittliche Umsatz je Bon 81,95 Euro. Gezahlt wird immer häufiger mit girocard/ec cash oder Kreditkarte.

Wer sich seinen Anteil an diesem Umsatz sichern will, kommt an bargeldlosen Zahlungslösungen nicht vorbei. Denn nicht nur Deutsche schauen beim Shoppen mit Karte nicht so genau auf ihre Ausgaben, auch Touristen setzen Mastercard, Visa & Co. gerne großzügig ein.
 

Lassen Sie sich den Mehrumsatz nicht entgehen - mit unserem Angebot sind Sie bestens ausgerüstet:
Sorglos-Paket, bestehend aus dem EC-Kartenlesegerät H5000 und 100 Transaktionen ab 8,90 €/Monat

file

 

Unser Angebot im Überblick

  • Terminal H5000: stylisch und intuitiv bedienbar
  • Akzeptanz aller gängigen Debit- und Kreditkarten
  • Gutschrift von Transaktionsumsätzen auf Wunsch am Folgetag
  • 24/7 Kundenservice inklusive
  • Vertragslaufzeit 36 Monate, kürzere Laufzeiten ab 12 Monaten möglich

Mehr Sicherheit, weniger Aufwand

Mit der Akzeptanz von Kartenzahlungen können Sie außerdem Kosten und Risiken deutlich senken. Denn Bargeldhandling ist aufwändig: Sie benötigen immer ausreichend Wechselgeld, müssen die Einnahmen zählen und für einen sicheren Geldtransport sorgen. Zudem gehen Sie ständig das Risiko von Diebstahl und Betrug durch Falschgeld ein.

Ein weiterer Vorteil: Bargeldlose Zahlungen reduzieren Ihre Betriebskosten. Sie haben weniger Aufwand für die Buchhaltung und weniger Verluste durch Fehlbeträge. Und weil wir Ihre Umsätze aus Kreditkartentransaktionen auf Wunsch bereits am Folgetag gutschreiben, ist auch Ihre Liquidität gesichert.